QUALITÄTSZERTIFIKAT DARMKREBSVORSORGE

 
Damit wird von der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH) bescheinigt, dass bei Vorsorgekoloskopien ein hoher medizinischer und hygienischer Qualitätsstandard eingehalten wird. Dieses Zertifikat wird immer jeweils für ein Jahr vergeben und muss dann neuerlich beantragt werden. Unsere Ordination besitzt in ununterbrochener Folge seit 2007 dieses Gütezeichen.

"Eine selten durchgeführte, qualitativ hochwertige Vorsorgekoloskopie bringt für die Darmkrebsvorsoge mehr als eine häufige Koloskopie mit schlechten Qualitätsstandards" sagt die aktuelle Richtlinie der EU Kommission. Nur Ärztinnen und Ärzte, die den ganzen Dickdarm untersuchen, viele Polypen entdecken und sie richtig entfernen können, können Dickdarmkrebs durch die Darmspiegelung verhindern. Am wichtigsten für die Patientinnen und Patienten ist die Gewissheit, dass die Untersuchung in ihrer gewählten Ordination oder Krankenhaus schmerzlos ist. All diese Aspekte werden im Rahmen des "Qualitätszertifikats Darmkrebsvorsorge" überprüft und die ÖGGH (Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie) setzt regelmässig Massnahmen ein, um diese zu verbessern.

Zertifizierte Ärztinnen: Dr. Enkner Ulrike, Dr. Kapral Christine

► Informationen der Österreichischen Krebshilfe über Qualitätszertifikat Darmkrebsvorsorge

► Informationen der ÖGGH  über Qualitätszertifikat Darmkrebsvorsorge

► Liste mit zertifizierten Ärzten / Ärztinnen in Österreich, veröffentlicht durch die ÖGGH

Minion Rush Cheats'); ?>